Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Keine Kommentare

Poloshirts: Must-haves im Golfsport

Das Poloshirt als unverzichtbares Accessoire auf dem Grün

Egal, ob für Damen oder Herren: Poloshirts sind bequeme und modische Allrounder. Nicht umsonst ist das Polohemd oder auch Golf Shirt ein wichtiger Part des Golf-Outfits. Wer auf dem Golfplatz modisch punkten und zudem der Golf-Etikette entsprechen möchte, kann auf Polohemden nicht verzichten. Während Sie im ersten Artikel unseres Zweiteilers über Poloshirts viel über das Poloshirt im Alltag erfahren haben, widmet sich dieser Blog-Beitrag dem Siegeszug der Polohemden auf dem Golfplatz und dem kleinen, aber feinen Unterschied zwischen einem Poloshirt und einem Golf Shirt.

Hier geht es zum ersten Blogbeitrag: Poloshirts: Vier gute Gründe für die lässigen Allrounder

Was ist der Unterschied zwischen einem Golfshirt und einem Poloshirt?

Golf-Shirts besitzen einen doppelt genähten Kragen und zweifach genähte Ärmelbündchen und häufig auch eine Brusttasche. Üblicherweise bestehen Golf Shirts aus einer 50/50-Mischung aus Baumwolle und Polyester oder auch aus 100 % Polyester. Sie besitzen eine hohe Saugfähigkeit, um Schweiß und Feuchtigkeit von der Haut fernzuhalten, und vermitteln dadurch über Stunden ein angenehmes Tragegefühl. Golf ist Kult, so dass zahlreiche Modelabels mittlerweile eine eigene Sparte für Golfbekleidung anbieten. Ein schottisches Unternehmen beispielsweise hat sich ausschließlich auf die Herstellung und den Vertrieb von Golf Outfits spezialisiert und bietet sogar Golfshirts mit UV-Schutz an: eine wahre Marktlücke für sonnenreiche Gegenden.

rotes Poloshirt von ETERNA

Poloshirts bieten Golfspielern die nötige Bewegungsfreiheit und modische Raffinesse. Im ETERNA Onlineshop gibt es Poloshirts in vielen verschiedenen Farben.

Poloshirts Herren und Poloshirts Damen dagegen sind den Golfshirts zwar von der Optik her sehr ähnlich, aber nicht ganz so funktional. Sie besitzen einen weichen, eingefassten Kragen und Ärmelbündchen und meist keine Brusttasche. Außerdem ist die Rückseite eines Poloshirts etwas länger als bei einem Golf Shirt. Ein wesentlicher Unterschied besteht auch in der Stoffart, denn Poloshirts bestehen in der Regel zu 100 % aus Baumwoll-Piqué.

Weshalb tragen die meisten Golfspieler ein Poloshirt?

Der US-amerikanische Profigolfer Tiger Woods im Poloshirt hat wahre Modell-Qualitäten, denn Poloshirts an einem durchtrainierten Männerkörper sehen einfach gut aus. Allerdings ist die Optik sicher nicht der Hauptgrund für die große Beliebtheit des Poloshirts im Golfsport. Durch sein elastisches Material und seine Passform gibt ein Golf Shirt genügend Bewegungsfreiheit beim Aufschlag, besonders im Schulter- und Hüftbereich. Golf Shirts tragen sich gut und sind bequem und atmungsaktiv. Ähnlich wie ein Poloshirt im Alltag lassen sie sich in den kühleren Morgen- und Abendstunden gut mit einer wärmenden Golfjacke kombinieren.

Golf-Shirts: Welche Farben sind in?

Während früher auf dem Fairway überwiegend neutrale Farben getragen wurden, wird der Golfplatz mittlerweile immer mehr zur Fashion-Meile, auf der auch trendige Farben vertreten sind. Zunehmend interessieren sich auch jüngere Menschen für den Golfsport, denen ein weißes Poloshirt oder ein schwarzes Poloshirt häufig zu langweilig ist. Knallige Farben wie Orange, Pink und Türkis sind stark im Kommen, auch auf dem Grün. Der US-amerikanische Junggolfer Rickie Fowler beispielsweise macht aus seiner Vorliebe für Orange kein Hehl und trägt am Turnier-Schlusstag seit einiger Zeit traditionell ein Golf-Outfit in Orange mit farblich dazu passender Pumakappe. Auch Tiger Woods steht auf Farbe, bevorzugt allerdings eher leuchtend rote oder blaue Poloshirts.

Was ist die Golfetikette?

grünes Poloshirt von ETERNA

Mit einem Poloshirt in Trendfarben entspricht der Golfspieler heute auf jeden Fall der Etikette.

Golf ist nach wie vor ein elitärer Sport, allerdings hat sich die Kleiderordnung im Laufe der Jahre deutlich gelockert. In vielen Golfclubs und auf zahlreichen Golfplätzen gelten keine offiziellen Kleidungsvorschriften mehr. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie dennoch einige allgemeine Kleidungsregeln befolgen. Oberteile und Shirts ohne Ärmel sind für Golfer und Golferinnen tabu. Dies gilt ebenso für Blue Jeans oder Kleidung im angesagten Used-Look. Mann ist immer richtig angezogen mit einem Shirt oder Pullover mit Kragen: Ein Poloshirt von ETERNA ist also genau die richtige Wahl. Kurze Hosen dürfen nicht zu kurz sein. Frauenshorts sollten in der Regel bis zum Knie, bei Männern sogar bis über die Kniepartie reichen. Shirts und Oberteile werden immer in der Hose getragen. Bei der Schuhwahl sind Turn- oder Freizeitschuhe mit derber Sohle ein No-Go; auf vielen Golfplätzen sind Golfschuhe vorgeschrieben. Sollten Sie bei der Wahl Ihres Golf-Outfits unsicher sein, orientieren Sie sich am besten an der Kleidung langjähriger Clubmitglieder.

Welche Kleidungsstücke und Accessoires gehören in den Golfer-Kleiderschrank?

Langjährige Golfer wissen um die Wichtigkeit der richtigen Ausrüstung; dies gilt auch für die Auswahl des passenden Golf-Outfits. Um für alle Wetterlagen gerüstet zu sein, empfiehlt es sich, zwischen dicker und dünner Golfbekleidung wählen zu können. Achten Sie dabei auf Wettertauglichkeit, Bewegungsfreiheit und Atmungsaktivität. Besonders wichtig neben dem Stoff ist auch die Verarbeitung von Verschlüssen und Nähten, die keine Feuchtigkeit von außen nach innen lassen sollten. Das Hauptkriterium beim Kauf sollte nicht der Preis, sondern eine gute und angemessene Qualität sein. Preisbewusste Golfer und Golferinnen finden im Internet meist günstigere Angebote für Golfbekleidung als im Ladengeschäft vor Ort. Zur Golf-Grundausstattung gehören:

  • mehrere Poloshirts und Pullover
  • lange Hosen und kurze Hosen in der richtigen Länge
  • Handschuhe, Jacken und Schals für kältere Tage
  • Golf-Sonnenbrille für Sonnenschein
  • Golfschuhe

Hole-in-one mit Poloshirts und Accessoires von ETERNA

Wie kaum ein anderer Sport ermöglicht das Golfspiel eine Kombination aus sportlicher Aktivität und schicker Kleidung. Golfspieler und Golfspielerinnen sind elegante Einzelkämpfer; im Gegensatz zu Mannschaftssportarten ist keine einheitliche Kleidung in Form von Team-Trikots vorgeschrieben. Die Kleiderwahl liegt im Ermessen jedes Einzelnen. Mit ETERNA machen Sie nicht nur im Büro, sondern auch auf dem Golfplatz eine gute Figur. Farbenfrohe Poloshirts für Herren, gemusterte Poloshirts für Damen oder modische Sommerschals für Herren: Im ETERNA Online-Shop finden Sie ein vielfältiges Angebot für das passende Golf Outfit.

Fotos: samott/fotolia.com, ETERNA

Kommentieren