Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Keine Kommentare

Modetrends 2017: Am Anfang war das Lebensgefühl

Frische Fashion-Trends für Frühjahr/Sommer 2017

Wer macht Modetrends und für was stehen sie? Wie hängen Lebensgefühl und neue Modetrends zusammen? Die niederländische Mode- und Trendberaterin Lidewij Edelkoort sieht eine enge Verbindung zwischen den Wünschen und Bedürfnissen der Menschen und aktuellen Fashion Styles. Schließlich werden besonders in unsicheren Zeiten bewusst die Genüsse des Lebens zelebriert. Der romantische Ausflug aufs Land in trendiger Landhausmode, Tiermotive und Animal Prints als Zeichen für Sinnlichkeit und ein festlicher Paillettenlook als Sinnbild für die Unbeschwertheit des Lebens: Aktuelle Modetrends für Herren und Damen symbolisieren den Zeitgeist.

Wie entstehen Modetrends?

In den meisten Fällen entstehen neue Modetrends durch bekannte Trendscouts, die ein untrügliches Gespür für gesellschaftliche Veränderungen und das Entstehen neuer Trends besitzen. Diese zunächst noch allgemeinen Trends werden durch passende Stoffe, Muster und Materialien auf die Mode übertragen. Lidewij Edelkoort beispielsweise setzt ihre Ideen in Schnittentwürfe um und erstellt aus dieser Sammlung für jede Saison ein neues Modebuch, das für viele Designer zur aktuellen Kollektionsbibel wird oder zumindest Inspirationen dafür liefert. Die so entstandene Kollektion wird auf Modenschauen und Fashion Weeks Einkäufern, Bloggern, Stylisten und Mode-Trendsettern präsentiert. Berichte und Artikel in bekannten Modemagazinen informieren die breite Öffentlichkeit über saisonale Modetrends. Allerdings gibt es bei der Entstehung von Modetrends auch Ausnahmen. Katie Holmes als Erfinderin des Boyfriend Looks ist das beste Beispiel dafür, dass Modetrends für Damen auch durch außergewöhnliche Bekleidungsideen entstehen können und aufgrund ihrer „Coolness“ von der breiten Masse kopiert werden.

Inspirationen für neue ETERNA-Kollektionen

ETERNA-Hemden und -Blusen sind für ihr einzigartiges Design und ihre hervorragende Qualität bekannt. Unser Designer-Team ist für Sie gewissermaßen immer auf Empfang und sammelt neue Inspirationen auf Modemessen, durch Store Checks und aus Modemagazinen. Auch die bereits erwähnten Trendbücher spielen eine große Rolle für unsere Kreativabteilung. Dabei verlassen wir uns allerdings nicht nur auf Modetrends, sondern lassen uns auch von den neuesten Entwicklungen anderer Branchen inspirieren, zum Beispiel Lifestyle, Food und Reisen. Erst nach der Ideensammlung werden das Farbkonzept und die Stoffanforderungen festgelegt.

Was ist in im Frühjahr 2017?

Das Frühjahr 2017 wird bunt und sommerlich, Farbtöne wie Island Paradise, Primrose Yellow, Niagara und Flame sorgen für Sommerlaune pur. Floralprints, Streifenlook und schimmernde Pailletten werden zu coolen Eye Catchern; breite Taillengürtel und Statement-Ärmel spielen eine wichtige Rolle für Fashionistas. Auch Liebhaber der wilden 80er dürfen sich freuen, denn Schulterpolster, Lack, Metallic und toupierte Haare erleben ihr großes Comeback.

Frühlingshafte Modetrends by ETERNA

Frau kann bei den ETERNA-Blusen farblich und musterhaft aus dem Vollen schöpfen. Frische Looks für die Herren machen Lust auf den Sommer.

Pastell Moods, Forever Blue & Soft Romance

Zartes Blau ist eine der beliebtesten Frühlingsfarben 2017.

Zartes Blau ist eine der beliebtesten Frühlingsfarben 2017. Diese Bluse aus dem ETERNA Onlineshop hat zudem eine weite, trendige Silhouette.

Unter dem Motto „Pastell Moods“ kommt der Frühling bereits im Januar, denn Blusen in Rosé, Bleu und Silbergrau erinnern an blühende Bäume und den Frühlingshimmel. Auch mustermäßig hat „Pastel Moods“ viel zu bieten. Schließlich sorgen Sommerkaros in allen Rapportgrößen, florale Dessinierungen, Streifen, Tupfen und geometrische Motive für Vielfalt im Kleiderschrank.

Maritime Momente erlebt Frau mit der im Februar erscheinenden Kollektion „Forever Blue“, die die Atmosphäre von Meer und Küste vermittelt. Die Blusen dieser Kollektion sind erhältlich in vielfachen Passformen, die Schnitte reichen dabei von weich fließend bis figurbetont.

Der März punktet mit Romantik, denn die Blusen der Linie „Soft Romance“ sind liebevoll verpatcht und in zarten Farben wie Mint, Rosé und Grau gehalten. Federn, Vögel, Rosenprints und mit floralen Designs gemixte Paisleys führen den romantischen Touch gekonnt in der Dessinierung weiter.

1863 by ETERNA: Streifzüge, Leichtsinnlich & Musterhaft

Die Blusen der Premiumlinie 1863 by ETERNA interpretieren die Trends auf ihre Weise. Die im Januar erscheinende Kollektion „Streifzüge“ greift das 2017 angesagte Streifenthema gekonnt auf und besticht mit zarten Blautönen und sportiver Lässigkeit. Kastige Schnitte mit hohen Seitenschlitzen und abgerundetem Saum wirken feminin und elegant.

Das Thema „Leichtsinnlich“ vermittelt mit Farbtönen wie Creme, Puder, Ice Blue, Nougat und Sand Leichtigkeit und Weiblichkeit. Tuniken mit Dreiviertel-Arm und Falten und Schößchen im Rücken lassen die im Februar erscheinende Linie lässig und verspielt wirken.

Die Kollektion „Musterhaft“ inszeniert durch Clean-Schick und exklusive Details die weiße Bluse als Statement-Bluse. Tuniken in purem Weiß bestechen mit schlichter Eleganz und breiten, stufigen Saumabschlüssen. In Kombination mit Silber, Schwarz, Melba oder Granatrot bildet Weiß die Basis für interessante grafische Muster. Blusen der Kollektion „Musterhaft“ sind lieferbar ab März 2017.

Urban Pastels, Gentle Sea & Exit: Beach

Auch die Herren stehen auf Hellblau. Und kombinieren die frühlingshafte Farbe gerne mit einem floralen Muster.

Auch die Herren stehen auf Hellblau. Und kombinieren die frühlingshafte Farbe gerne mit einem floralen Muster.

Auch das ab Januar 2017 lieferbare Thema „Urban Pastels“ besticht mit hellen Farben. Mint, Physalis, Caramel Café und Lavendel sind die Farbtöne des Januars und entfalten im Zusammenspiel mit Weiß und dunklen Akzentfarben eine ganz besondere Leuchtkraft. Egal, ob Karos mit raffiniertem Bindungsspiel, Multicolor- oder Vichy-Karos: Karierte Muster stehen im Vordergrund. Besonders gentlemanlike wirken die Herrenhemden der Kapsel „Smart Gatsby“, die in Hellbau, Rosé oder Macchiato mit vielfältigen Strukturen, Natté-Streifen oder tonigen Mikroprints punkten.

Die Kollektion „Gentle Sea“ erscheint im Februar und greift die intensiven Farbtöne des Frühjahrs 2017 gekonnt auf. Der kräftige Rotton Poppy, Cyan und ein leuchtendes Royalblau bilden die Basis für einen lebendigen Look und bestechen mit ausdrucksstarken Karos und Streifen verschiedenster Ausführung. Musterungen mit bewegt strukturiertem Untergrund, Ankerprints und Barré mit Jacquard-Details wirken sommerlich leicht.

Passend zum nahenden Sommer sind Herrenhemden der Kollektion „Exit: Beach“ mit Halbarm zu erhalten. Farben wie Pistazie, Macchiato, Rosé und Atoll erinnern an die Fröhlichkeit des Sommers. Übergroße grafische Drucke werden mit Karovarianten und Strukturunis kombiniert. „Regatta“, „Freshmen“ oder sommerliches Leinen, „Exit: Beach“ mit mehreren unterschiedlichen Kapsel-Kollektionen ist im ETERNA Online-Shop bestellbar ab März 2017 und in den ETERNA Brandstores erhältlich.

1863 by ETERNA

Auch bei den Herrenhemden von ETERNA gibt es eine Premiumlinie, die sich durch ihre besondere Qualität und klassische Farben auszeichnet. Unsere 1863 by ETERNA Premiumhemden wirken durch ihre Stofflichkeit zeitlos elegant und vermitteln durch edle Fischgrat-Strukturen ihre Wertigkeit. Hochwertiges Two Ply, feinster Twill, Satin und Hemden aus 100 Prozent erstklassiger Baumwolle bestechen in den traditionellen Farben Weiß, Hellblau, Rosé und Grau. Lieferbar ist diese Kollektion ab Januar 2017.

Frühlingshafte und frische Modetrends

Der Winter feiert Halbzeit, schließlich kann es bei Sonnenschein bereits im März frühlingshaft warm werden. So langsam wird es Zeit, die Frühjahrsgarderobe zu überdenken. Angefangen von schicken Blusen bis hin zu lässigen Oberhemden: Die aktuelle Trend-Mode finden Sie im ETERNA Online-Shop.

Kommentieren