Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Keine Kommentare

Maritimer Stil für eine frische Brise im Kleiderschrank

Ein klassisches Outfit, das eine gewisse Frische ausstrahlt und jedes Jahr aufs Neue modern und stilbewusst wirkt – all diese Kriterien erfüllt nur ein Look: der Maritim-Look. Doch was genau versteht man darunter? Und wie setzt man den Look um? Wer folgende drei Punkte beachtet, kann dabei nur wenig falsch machen.

Weiß, Blau und Rot als Grundlage

Das Schöne am maritimen Stil ist, dass er sich auf klassische Grundlagen stützt – und dazu gehören auch die Farben. Weiß, Blau (meistens Dunkelblau) und Rot sind die Ausgangsbasis für den Look. Diese drei Farben haben die meisten sowieso im Kleiderschrank hängen. Als Grundlage für den Navy-Style kann somit zum Beispiel eine dunkelblaue Hose oder ein marineblauer Rock dienen. Weiß kann dazu als Hemd oder Bluse kombiniert werden. Wer jetzt noch zu einer roten Krawatte, einer roten Strickweste oder roten Accessoires greift, hat den maritimen Look schon in seiner einfachsten Form umgesetzt.

Streifen addieren Frische und Stil

ETERNA Hemden in Blau, Weiß und Rot

Der maritime Stil ist ein typischer Urlaubslook – und darf deshalb nicht im Reisegepäck fehlen.

An was denken die meisten beim Thema maritim und Streifen? Richtig, an das blau-weiß quergestreifte Shirt eines Matrosen! Eine moderne Interpretation dieses Kleidungsstücks hat ETERNA im Frühling und Sommer in der Blusenkollektion – als Paradebeispiel eines nautisch inspirierten Looks. Aber auch dezenter und businesstauglicher lassen sich Streifen stylen. Klassiker ist das weiße Hemd mit dunkelblauen Streifen, zeitlos elegant ist ebenso ein hellblaues Dessin mit weißen Streifen. Wer mutiger ist und das Marine-Thema mehr in den Mittelpunkt stellen möchte, kann auch rot-weiß gestreifte Kleidungsstücke wählen, die sich perfekt zu Dunkelblau kombinieren lassen.

Nur nicht zu streng

Der maritime Look ist ein typischer Urlaubs- oder Sommer-Look. Schon alleine deswegen darf er nicht zu streng daherkommen. Eine lässige, sportliche Note gehört auf jeden Fall dazu. Dunkelblaue Chino statt Anzughose, Segelschuhe statt Schnürer, Loafer statt Pumps, Jeansjacke statt Blazer: Akzente aus dem Casualbereich sorgen erst für einen stimmigen Look. Wer Gefallen am maritimen Stil findet, hat jetzt übrigens eine große Auswahl im ETERNA Onlineshop: Gestreiftes in Blau und Weiß ist in der Frühlingskollektion in vielen Varianten zu finden!

Kommentieren