Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Keine Kommentare

Manschettenknöpfe als Schmuckstücke des Herrenoutfits

Hemd mit Manschettenknöpfen als Statement für Stil und Eleganz

Manschettenknöpfe sind modische Multitalente, die aktuell eine nie gekannte Renaissance erleben. Zeitlos und elegant oder modern und peppig unterstreichen sie in Business oder Freizeit einen ganz eigenen, stilvollen Look und zeugen von der Individualität ihres Trägers. Als Posamentenknöpfe, textile Manschettenknöpfe oder metallene Manschettenknöpfe sind sie in vielfältiger Ausfertigung erhältlich und längst nicht mehr nur den Herrenhemden vorbehalten, sondern auch für Damenblusen erhältlich.

Individueller und außergewöhnlicher Look durch Manschettenknöpfe

Den Manschettenknopf als schmückendes Accessoire gibt es mittlerweile für viele Geschmäcker und nahezu alle Looks. Wer besonders modemutig ist, kann im Casual-Bereich sogar unterschiedliche Manschettenknöpfe kombinieren. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen eher klassischen Manschettenknöpfen aus Edelmetall und originellen Manschettenknöpfen aus Textil, die meist eher der Freizeit vorbehalten sind.

Traditionelle Manschettenknöpfe

Als Einstieg eignen sich schlichte goldene oder silberne Manschettenknöpfe, die elegant, aber dennoch nicht overdressed sind und daher bei nahezu jedem Business- und Freizeittermin getragen werden können. Einen modischen Touch verleihen Sie Ihrem Outfit mit klassischen Manschettenknöpfen, in die ein Schmuckstein eingearbeitet wurde, oder personalisierten Manschettenknöpfen. Hier werden meist Manschettenknöpfe mit Gravur gewählt, beispielsweise mit den eigenen Initialen.

Originelle Manschettenknöpfe

Im Gegensatz zu den traditionellen Manschettenknöpfen aus Edelmetall stechen Posamentenknöpfe oder textile Manschettenknöpfe durch Ihre Farbigkeit regelrecht ins Auge. Beliebt sind Seidenknoten in den unterschiedlichsten Farbtönen, die meist aus 100 Prozent Seide bestehen und sehr elastisch sind. Auch Kombinationen aus Metall und Textil sind denkbar. Individualisierte Versionen sind Manschettenknöpfe, mit denen der Träger ein bestimmtes Hobby oder eine bestimmte Vorliebe verbindet, beispielsweise ein Manschettenknopf in Form eines Fuß- oder Golfballs oder „tierische“ Manschettenknöpfe.

Geschichte des Manschettenknopfs

Drei verschiedene Manschettenknöpfe von ETERN

Ob mit schwarzem Akzent, goldener Verzierung oder strukturiert: Manschettenknöpfe für jeden Geschmack gibt es im ETERNA Onlineshop.

Erstmalig im 17. Jahrhundert auftauchend, kam der Manschettenknopf jedoch erst am Ende des 18. Jahrhunderts allgemein in Mode, eng verbunden mit der Geschichte des Männerhemds. Dieses entwickelte sich nach dem Mittelalter nach und nach vom funktionalen Kleidungsstück zur dekorativen Oberbekleidung. Manschetten und Hemdkragen wurden durch Bänder fixiert, ebenso wurden Rüschenhemden getragen. Um 1850 herum entstand die moderne Manschette, die jedoch zu steif war, um sie mit einem Hemdenknopf zu verschließen. Als Alternative wurde bei der Mittel- und Oberklasse das Hemd mit Manschettenknöpfen getragen. Besonders populär wurde der Manschettenknopf, als Edward II., Prince of Wales, seine Vorliebe für bunte Fabergé-Knöpfe entdeckte. Von da an war der Siegeszug der Manschettenknöpfe nicht mehr aufzuhalten.

Manschettenknöpfe als Must-have bei bestimmten Anlässen

Bei bestimmten Anlässen und Kleidungsstücken gehört das Hemd mit Manschettenknöpfen zum guten Ton. Dazu zählt auf jeden Fall die gehobene festliche Kleidung wie Frack, Smoking und Cut. Während Frack und Cut im Alltag relativ selten getragen werden, tritt der Smoking auf Hochzeiten, Bällen und Galaabenden weitaus häufiger in Erscheinung. Wichtig bei allen Outfits ist auf jeden Fall, die Manschettenknöpfe auf die Kleidung abzustimmen.

Das Hemd mit Manschettenknöpfen im Vorstellungsgespräch

Obwohl sich das Hemd mit Manschettenknöpfen längst in der Herrenmode etabliert hat und bei nahezu allen Business- und Freizeitanlässen getragen werden kann, gibt es dennoch einige Ausnahmen, bei denen von Manschettenknöpfen abzuraten ist. Dazu gehört auf jeden Fall das Vorstellungsgespräch, bei dem Sie lieber keine Experimente eingehen und auf ungewöhnlichen Schmuck wie Krawattennadeln und Manschettenknöpfe verzichten sollten. Nur in sehr konservativen Branchen oder gehobenen Stellungen ist ein Hemd mit Manschettenknöpfen im Vorstellungsgespräch angemessen.

Manschettenknöpfe in Kombination

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Manschettenknöpfe passend zum Anlass auswählen. Während bei Geschäftstreffen eher klassische Eleganz angesagt ist, kann es am Casual Friday und in der Freizeit durchaus lässiger zugehen. Wichtig ist ebenfalls, den Manschettenknopf auf die übrigen Accessoires wie Krawatte, Gürtel und Uhr abzustimmen. Wie bei vielen Dingen im Leben gilt auch hier die Grundregel: Gleich und Gleich gesellt sich gern. Silberne Manschettenknöpfe sollten mit silbernen Accessoires getragen und goldene Manschettenknöpfe mit goldenen Accessoires.

Das passende Hemd für Manschettenknöpfe

Drei verschiedene Hemden mit Umschlagmanschette von ETERNA

Hemden mit Umschlagmanschette können in verschiedenen Stilrichtungen gewählt werden. Typisch sind Umschlagmanschetten für das Galahemd, aber auch blaue Businesshemden und gestreifte Hemden bekommen durch die Umschlagmanschette das gewisse Etwas. Eine Auswahl an Umschlagmanschettenhemden gibt es im ETERNA Onlineshop.

Das klassische Hemd für Manschettenknöpfe ist das elegante Hemd mit Umschlagmanschette oder auch Doppelmanschette. Hier befinden sich an der Manschette anstelle des normalen Knopfes zwei Knopflöcher, die mit Manschettenknöpfen verschlossen werden. Früher nahezu ausschließlich bei festlichen Anlässen getragen, erfreut sich die Umschlagmanschette mittlerweile auch in Büro und Freizeit einer immer größeren Beliebtheit. Besonders im Büro sollten die Ärmel des Umschlagmanschettenhemdes auf jeden Fall den Handrücken bedecken und ein bis eineinhalb Zentimeter länger als der Sakko sein.

Manschettenknöpfe für Damen

Auch bei Damenblusen sind Manschettenknöpfe immer mehr im Kommen. Die modebewusste Dame setzt mit ausgefallenen Manschettenknöpfen gekonnt individuelle Akzente und besticht gerade bei schlichten Blusen durch den Kontrast zwischen klassischer Bluse und auffälligem Manschettenknopf. Manschettenknöpfe für Damen gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Ausführungen, beispielsweise mit edlen Steinen, Strass, Perlmutt oder als Seidenknoten. Auch für Damen sind personalisierte Manschettenknöpfe erhältlich, beispielsweise mit Sternzeichen oder Initialen.

Manschettenknöpfe befestigen

Die Befestigung von Manschettenknöpfen ist im Grunde selbstredend. Zunächst legen Sie Hemden- oder Blusenmanschetten exakt übereinander, so dass die Öffnungen für den Manschettenknopf miteinander abschließen. Anschließend wird der Manschettenknopf durch diese Öffnung gesteckt und befestigt, dabei zeigt die dekorative Seite nach außen. Die genaue Befestigung des Manschettenknopfes ist abhängig von der Art des Manschettenknopfes.

  • Der hintere Kugelverschluss ist die am meist verwendete Sicherungsart und einfach anzulegen. Hier ist der Verschluss mittig zwischen zwei Stangen befestigt, so dass die Verschlusskugel an der Achse nach unten gekippt werden muss, um den Manschettenknopf durch die Manschettenöffnungen zu führen.
  • Beim sogenannten Walschwanzverschluss wird der Walschwanz zur Befestigung des Manschettenknopfes flach gedreht und anschließend zur Sicherung zurückgedreht.
  • Die Fixe Rückseite erweitert die Vorderseite der Manschettenknöpfe und lässt sich nicht verbiegen. Sie wird daher wie ein Knopf behutsam durch die oberen Manschettenöffnungen gezogen und danach durch die unteren Öffnungen gedrückt.
  • Die Kettenverbindung ist die ursprünglichste und zugleich die schwierigste Sicherungsart. Hier werden beide Enden des Manschettenknopfs durch eine Kette verbunden und gesichert. Dazu muss die Kette mit Geschick durch die Manschettenöffnung geführt werden, sorgt aber hinterher durch ihre Beweglichkeit für ein angenehmes Tragegefühl.

Aufbewahrung von Manschettenknöpfen

Ähnlich wie Ohrringe und andere kleine Schmuckstücke gehen Manschettenköpfe im Alltag schnell verloren. Um dies zu verhindern und gleichzeitig das Material vor Anlaufen, Staub und Verschmutzungen zu schützen, empfiehlt sich ein spezielles Manschettenetui. Dieses enthält meist wie eine Schmuckkassette zahlreiche Unterfächer und ist daher als Aufbewahrungsort für mehrere Manschettenknöpfe geeignet. Auf diese Weise haben Sie die schmucken Accessoires jederzeit griffbereit, ohne lange suchen zu müssen.

Stilvolle und elegante Manschettenknöpfe kaufen

Sie möchten auch im Business ein persönliches Zeichen setzen, allerdings auf dezente und unaufdringliche Weise? Dann sind die Manschettenknöpfe von ETERNA genau das Richtige für Sie. Der Trend der aktuellen Saison tendiert zu Silber, so dass Ihnen im ETERNA Online-Shop silberne Manschettenknöpfe in den unterschiedlichsten Ausführungen zur Verfügung stehen.

Kommentieren