Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Keine Kommentare

Gelbe Hemdkragen – Flecken richtig entfernen!

Flecken lassen sich immer da nieder, wo wir sie am allerwenigsten brauchen können, etwa am Hemd– oder Blusenkragen. Dort sind sie leider auch noch besonders auffällig. Aber mit diesen einfachen Mitteln werden Sie gelbe Hemdkragen schnell und einfach los!

Gallseife

Es empfiehlt sich, vor dem Waschen den vergilbten Kragen erst anzufeuchten, dann fest mit Gallseife einzureiben und anschließend in der Maschine zu waschen. Gallseife gibt es im Drogeriemarkt.

Waschpaste aus der Tube

Ein ebenso erprobtes Mittel gegen gelbe Hemdkragen ist handliche Waschpaste aus der Tube (auch bekannt als Waschmittel für Handwäsche auf Reisen). Mit dem praktischen Bürstenaufsatz lässt sich leicht der Kragen einseifen. Etwas einwirken lassen und dann wie gewohnt waschen.

Essig + Natron

Dazu rührt man zunächst eine Paste aus Essig und Natron an und trägt sie auf die gelblichen Stellen des Kragens auf. Dann reibt man die Mischung vorsichtig ein und lässt sie ein wenig einwirken. Danach unbedingt waschen, damit man den starken Essiggeruch wieder los wird.

Chlorreiniger/Bleiche

Nur bei ganz weißen Kleidungsstücken zu empfehlen! Einfach etwas Chlorreiniger mit in die Waschmaschine geben (Gardinenweiß geht auch). Bei ganz hartnäckigen Flecken empfiehlt es sich, den Kragen oder gleich das ganze Hemd oder die Bluse vorher einzuweichen, in einer Lauge mit einem Schuss Chlorreiniger.

 

Jetzt mehr erfahren zur Pflege von Hemden und Blusen! http://blog.eterna.de/flecken-entfernen-2/

Kommentieren